Acer Aspire Laptop-Tastatur funktioniert nicht, wie man sie repariert

Ich benutzte meinen Laptop und es funktionierte gut, dann schloss ich den Deckel für mehrere Minuten, um etwas zu tun, und er ging in den Schlaf. Als ich es öffnete, funktionierte die Tastatur überhaupt nicht. Ich habe alle Tasten ausprobiert, die einzige, die funktioniert, ist die Power-Taste. Schließlich benutzte ich die Bildschirmtastatur, um mich anzumelden. Mein Laptop ist ein ziemlich neuer Acer Aspire Laptop, ich verstehe nicht, warum die Tastatur plötzlich nicht mehr funktioniert. Die Tastatur ist eine sehr empfindliche Komponente auf dem Laptop. Bei einer Laptop-Tastatur können aus verschiedenen Gründen Probleme auftreten. bei meinen acer tastatur funktioniert nicht und hier finden Sie im Artikel die Lösungen. Sie können Ihren Laptop nicht eingeben oder sogar entsperren, wenn die Tastatur nicht funktioniert. Obwohl Sie die Bildschirmtastatur vorübergehend öffnen oder eine externe Tastatur zum Tippen anschließen können, fühlen Sie sich möglicherweise nicht wohl ohne die eingebaute Tastatur des Laptops. Aber keine Sorge. Normalerweise ist es ein leicht zu behebendes Problem. Hier sind vier Korrekturen, die Sie ausprobieren können, wenn Ihre Acer Aspire Laptop-Tastatur unter Windows 10 nicht funktioniert.

Fix 1: Starten Sie Ihren Acer Aspire Laptop neu.

Viele Computerprobleme können durch einen einfachen Neustart gelöst werden. Wenn die Tastatur Ihres Acer Aspire Laptops plötzlich nicht mehr funktioniert, kann ein Neustart des Laptops Ihr Problem beheben. Um Ihren Laptop neu zu starten, können Sie auf Start > Power > Restart mit der Maus klicken, wenn Sie bereits in Windows 10 angemeldet sind. Oder Sie können Ihren Laptop zuerst herunterfahren, indem Sie den Netzschalter für ca. 10-15 Sekunden gedrückt halten und ihn dann wieder einschalten. Nachdem Ihr Laptop neu gestartet wurde, versuchen Sie, auf Ihrer Tastatur einzugeben, um zu sehen, ob es funktioniert.

  • Das Problem, dass die Tastatur Ihres Acer Aspire Laptops nicht mehr funktioniert, wird möglicherweise durch die Tastaturtreiber verursacht.
  • Sie können es auschecken, indem Sie einfach auf das BIOS-Menü zugreifen.
  • Starten oder starten Sie Ihren Acer Aspire Laptop neu und drücken Sie weiterhin die Taste F2 auf Ihrer Tastatur, um das BIOS-Menü zu öffnen.
  • Wenn Sie das BIOS-Menü öffnen und mit den Pfeiltasten navigieren können, dann können wir davon ausgehen, dass das Problem mit dem Softwareteil.
  • Und nicht mit dem Hardwareteil besteht. Dann ist es an der Zeit, die Tastaturtreiber neu zu installieren.
  • 1. Melden Sie sich unter Windows 10 an, wenn Sie dies noch nicht getan haben.
  • 2. Öffnen Sie den Gerätemanager, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Win klicken und dann den Gerätemanager aus dem Menü auswählen.
  • 3. Dann sehen Sie die Tastatur Ihres Laptops unter Keyboards. Typischerweise handelt es sich um eine PS/2-Tastatur.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Tastatur und wählen Sie Deinstallieren.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche die Tastatur Ihres Laptops ist, können Sie alle Tastaturen deinstallieren. Wenn Sie plötzlich nicht mehr auf der Tastatur Ihres Acer-Laptops tippen können oder wenn Sie eine kurze Verzögerung feststellen, wenn Sie eine Taste drücken und ein Zeichen auf dem Bildschirm angezeigt wird, ist es möglich, dass Filterschlüssel aufgrund einer unsachgemäßen Bedienung gesetzt werden.

Es ist wahrscheinlich, dass die Aktivierung von Slow Keys und Repeats Keys dazu führt, dass die Tastatur Ihres Acer Aspire Laptops nicht mehr funktioniert oder lange Zeit nicht reagiert. Wenn ja, kann das Deaktivieren von Filterschlüsseln Ihr Problem beheben. Um Filterschlüssel unter Windows 10 zu deaktivieren, öffnen Sie Einstellungen und gehen Sie zu Erleichterter Zugriff, wählen Sie dann Tastatur und schalten Sie dann die Filterschlüssel aus.

Ich habe ein Ziel, Windows 10 auszuführen, und heute, als ich es benutzte, funktioniert die Tastatur nicht mehr irgendwie, obwohl die Maus es immer noch tut. Ich kann zwischen Desktop- und Tablet-Modus wechseln, ich kann einfach nicht die physische Tastatur im Desktop-Modus verwenden. Ich habe letzte Woche ein Windows 10 Update installiert, aber es hat bis heute gut funktioniert. Gibt es irgendwelche Tastaturtreiber, die ich überprüfen oder neu installieren sollte? alle Vorschläge sind willkommen.

So exportieren Sie einen einzelnen Lesezeichenordner aus jedem Browser heraus

Alle Browser verfügen über eine übersichtliche Exportfunktion für Lesezeichen. Sie können Ihre gespeicherten Lesezeichen in eine HTML- oder XML-Datei aus Ihrem Browser exportieren. Sie können die Datei in jedem Browser importieren. Was Lesezeichen betrifft, so neigen Browser dazu, sich nett zueinander zu verhalten. Browser verfügen zum größten Teil über gut ausgestattete Bookmark-Manager. Wenn dem Lesezeichen-Manager eines Browsers eine Funktion fehlt, wird sie wahrscheinlich durch eine Erweiterung oder ein Add-on ersetzt. Dies gilt in den meisten Fällen, aber es wird Ausnahmen geben. So können Sie beispielsweise keinen einzelnen Lesezeichenordner exportieren. Du musst sie alle exportieren, oder nichts. So können Sie das firefox lesezeichen ordner exportieren es geht sehr leicht. Ebenso können Sie nur alle in einer HTML- oder XML-Datei gespeicherten Lesezeichen importieren und nicht nur diejenigen auswählen. Es gibt keine Erweiterung oder ein Add-on, das diese Lücke schließt, also müssen wir einen Workaround nutzen. Hier ist, was du tun musst. Diese kleine Abhilfe beim Export eines einzelnen Lesezeichenordners funktioniert in allen Browsern, die über eine Exportfunktion für Lesezeichen verfügen. Es ist einfacher in Chrome zu verwenden, aber die gute Nachricht ist, dass es auch zwischen Browsern funktioniert. So können Sie beispielsweise einen einzelnen Lesezeichenordner von Firefox nach Chrome exportieren.

Auswahl des primären und sekundären Browsers

  • Für die Zwecke dieser Arbeit haben wir Chrome und Firefox verwendet.
  • Chrome ist der Haupt-Browser mit einer großen Lesezeichen-Bibliothek.
  • Firefox ist der zweite Browser, der als Exportwerkzeug verwendet werden soll.
  • Der sekundäre Browser sollte keine Lesezeichen gespeichert haben.
  • Es sollte keine sein, die du jemals benutzt. Alternativ können Sie in Chrome ein neues Benutzerprofil erstellen und es als sekundären Browser verwenden.
  • Lesezeichenordner in den sekundären Browser kopieren


Öffnen Sie den Lesezeichenmanager von Chrome über die Tastenkombination Strg+Shift+O. Wählen Sie den Lesezeichenordner aus, den Sie exportieren möchten. Wenn Sie den Ordner auswählen, werden alle darin gespeicherten Links im rechten Fenster aufgelistet. Wählen Sie sie alle aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Link. Wählen Sie aus dem Kontextmenü „Kopieren“.

Öffnen Sie den sekundären Browser und öffnen Sie dessen Lesezeichen-Manager.

Erstellen Sie einen neuen Ordner im Lesezeichen-Manager. Geben Sie ihm den gleichen Namen wie dem Ordner in Ihrem primären Browser. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen Sie „Einfügen“ aus dem Kontextmenü. Die Favicons der von Ihnen eingefügten Links können beim Einfügen der Links erscheinen oder auch nicht. Um dies zu beheben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und öffnen Sie alle Links in Ihrem Browser. Sie müssen nicht warten, bis die Seiten fertig geladen sind. Warten Sie lange genug, bis das Favicon der Websites erscheint und Sie die Registerkarten schließen können.

Exportieren eines einzelnen Lesezeichenordners

Ihr sekundärer Browser verfügt nun über alle Lesezeichen, die Sie exportieren möchten. Verwenden Sie die Exportfunktion, um die Lesezeichen in einer HTML- oder XML-Datei zu speichern. Sie können die zusätzlichen Lesezeichen, die exportiert wurden, löschen. Sie können den gewünschten Ordner dann per Drag & Drop an einen anderen Ort in der Lesezeichenbibliothek ziehen. Einschränkungen.

Wir werden nicht so tun, als wäre das eine perfekte Lösung. Wie bei allen Workarounds hat auch dieser seine Grenzen. Die größte Einschränkung ist, dass Seitentitel und/oder Beschreibungen nicht zwischen Browsern kopiert werden. Aus dem gleichen Grund werden sie nicht in der HTML-Datei gespeichert. Um dies zu beheben, müssen Sie auf einen anderen langwierigen Workaround zurückgreifen. Öffnen Sie jeden Link, entfernen Sie ihn als Lesezeichen und fügen Sie ihn in Ihrem zweiten Browser wieder hinzu. Es handelt sich um eine sich extrem wiederholende Aufgabe, die sich verschlimmert, wenn ein Ordner viele Links gespeichert hat. Das heißt, du bekommst deine Links am Ende. Es sollte wirklich einen einfacheren Weg geben, dies zu tun.